Audio

Bach Sandstrom 2 Cover

Bach & Sandström Vol. 2

Das Werk Johann Sebastian Bachs hat viele Komponisten nach ihm fasziniert. Und inspiriert! Auch der schwedische Komponist Sven-David Sandström (*1942) ließ sich durch Bachs Musik zu eigenen Werken animieren, darunter zu Neufassungen der von Bach in den Motetten vertonten Texte. Dabei will er das Vorbild in seiner Musik jedoch weitestgehend vermeiden und verspricht: „Man vergisst Bach.“

Diese zweite CD mit Motetten Sandströms stellt dessen Kompositionen „Jesu, meine Freude“, „Fürchte Dich nicht, ich bin bei Dir“ und „Singet dem Herrn ein neues Lied“ vor und den Bach-Motetten BWV 226, 229 und 230 gegenüber. Damit beschließt der Kammerchor Hannover unter der Leitung von Stephan Doormann den 2015 begonnenen Zyklus, der die jeweils „anderen“ Motetten der beiden Komponisten präsentiert (ROP6105).
Das transparent musizierende Vokalensemble taucht dabei tief in die genial konstruierten Werke ein: Sind es bei Sandström berauschende Cluster und komplexe Rhythmen, die von den Stimmen höchstes Einfühlungsvermögen fordern, erlebt man bei Bach barocke Eleganz faszinierende Kontrapunktik. Dass hier erneut die jeweils anderen Motetten neben bekannten Bach-Stücken erklingen, verhindert ein oberflächliches Vergleichen. Das verbindende Element findet sich also nicht im Notentext, sondern besteht in der spannenden Tatsache, dass sich ein Komponist fast 300 Jahre später mit den gleichen Textzeilen beschäftigt und darauf einen „ähnlichen“, obgleich stilistisch natürlich völlig anderen Werkekanon verfasst hat.
Der Kammerchor Hannover präsentiert hiermit die weltweit erste Gesamteinspielung der sechs Motetten von Sven-David Sandström und überhaupt die ersten Einspielungen der beiden Motetten „Der Geist hilft unser Schwachheit auf“ und „Jesu, meine Freude“. 

Kommende Konzerte

24
Mär
Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover

Newsletter

Bleiben Sie "auf dem laufenden"! Immer frisch informiert über unsere Konzerte und Aktivitäten: mit dem Kammerchor-Hannover-Newsletter. Tragen Sie einfach Ihre Mailadresse in das Feld unten ein. Sie erhalten dann eine Willkommens-Mail mit einem Bestätigungslink. Bestätigen Sie durch Klicken auf diesen Link, dass es sich tatsächlich um Ihre Mailadresse handelt; und schon können Sie die Kammerchor-Hannover-Post empfangen!
Ich akzeptiere die in der Datenschutz erklärten Bedingungen zum Newsletter.

I agree with the Nutzungsbedingungen