Willkommen beim Kammerchor Hannover

Der Kammerchor Hannover wurde 2007 von jungen Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Stephan Doormann gegründet und wird seit November 2019 von Nicol Matt geleitet. Der Chor ist in der Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover beheimatet. Vorbild für das Ensemble sind die skandinavischen Kammerchöre mit ihrer ausgeprägten A-cappella-Tradition, deren homogener Klang verbunden mit mitteleuropäischer Expressivität das Klangideal des Chores ausmacht. Der Kammerchor bringt anspruchsvolle Chorliteratur aus allen Epochen und unterschiedlichen Ländern zur Aufführung. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf neuen Werken sowie selten aufgeführten Kompositionen.

Logo Kammerchor Hannover

Audio

Hörbeispiele unserer CDs und Radio-Beitrag

Radio-Portrait "Tonart"
 

image001WDR-Beitrag: Auf WDR3 konnte man in der Sendung „Tonart" ein Porträt über den Kammerchor Hannover und die neue Bach-Sandström-CD hören. Ein Beitrag von Kerstin Peetz.

RECHTLICHE HINWEISE

Mehr zum Hören…

Kommende Konzerte

Hier finden Sie unsere kommenden Konzerttermine.

Plakat Bachmotetten 2021

 

Ausschreibung: Kammerchor Hannover sucht eine/n neue/n Chorleiter/in

 
Der Kammerchor Hannover sucht eine neue Chorleitung ab April 2022. Sein bisheriger Leiter Nicol Matt, der diese Aufgabe 2019 von Gründer Stephan Doormann übernommen hat, gibt den Chor aufgrund anderer beruflicher Verpflichtungen in neue, fähige Hände ab.

Über uns
Unser Chor besteht aus 28 Sängerinnen und Sängern. In der wöchentlichen Probenarbeit am Mittwochabend widmen wir uns anspruchsvoller Chorliteratur aus allen Epochen und unterschiedlichen Ländern. Unseren Schwerpunkt auf zeitgenössischer und skandinavischer A-cappella-Literatur möchten wir gerne weiter pflegen, sind aber auch offen für neue Impulse. Wir haben bereits mehrere CDs veröffentlicht, darunter die Motetten des schwedischen Komponisten Sven-David Sandström als Weltersteinspielung (nachzuhören z. B. auf Spotify). Die Vermittlung von Musik durch innovative und häufig genreübergreifende Projekte liegt uns besonders am Herzen. In der Vergangenheit stießen wir mit Veranstaltungen wie FEIERABENDkultur, DiaLogos und Shakespeare21 stets auf positive Resonanz. Ebenso schätzen wir das schlichte A-cappella-Konzert, in dem der Fokus ganz auf dem Kammerchor liegt.

Wen wir suchen
Wir suchen dich als engagierte/n Chorleiter/in, die/der motiviert ist, in intensiver Arbeit mit dem Chor innovative Konzepte zu entwickeln und spannende Projekte und Konzerte durchzuführen. Dabei gelingt es dir, den Charakter des Chores zu bewahren, zugleich eigene künstlerische Vorstellungen umzusetzen und schließlich Chormusik auf hohem Niveau zur Aufführung zu bringen. Wir freuen uns darauf, in den wöchentlichen Proben von dir gefordert und gefördert zu werden und mit dir gemeinsam neue künstlerische Welten zu erkunden. Dein Organisationstalent und dein lebendiger Bezug zu Hannover sind beste Voraussetzungen für unsere gemeinsame Arbeit.

Neben uns, unseren Stimmen und unserer Freude an der Musik erwarten dich eine funktionierende Vereinsstruktur mit einer stabilen finanziellen Basis sowie die Zusammenarbeit mit einem engagierten, zuverlässigen und kreativen Vorstand.

Wenn du dich angesprochen fühlst, schicke uns gern deine Bewerbung mit Motivationsschreiben und kurzer Vita bis zum 31.01.2022 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Solltest du noch Fragen zu uns, zu deinen Aufgaben als Chorleiter/in oder dem Bewerbungsprozess haben, melde dich ebenfalls gern per Mail bei uns.

Wir freuen uns auf dich!
Der Kammerchor Hannover

Aktuelles

 

Mitsängerinnen und Mitsänger gesucht!
Wir freuen uns immer über eine Kontaktaufnahme von interessierten Sängerinnen und Sängern aller Stimmen, aktuell (Ende 2021) haben wir jedoch ausschließlich einen Platz im Tenor zu besetzen. Du möchtest in einem guten Chor mitsingen, hast Freude an herausfordernden Programmen, intensiver musikalischer Arbeit, CD-Aufnahmen, Chorreisen ins... weiterlesen
IMAGE Bach & Sandström Motetten - Teil 2
Bach & Sandström Motetten - Teil 2 Ende Januar erschien unsere neue CD "Bach & Sandström Motetten - Teil 2“ offiziell im Handel. Damit präsentiert der Kammerchor Hannover die weltweit erste Gesamteinspielung der sechs Motetten von Sven-David Sandström! Wir sind sehr glücklich und stolz auf dieses Ergebnis! Die CD ist bei Rondeau... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies zur optimalen und schnellen Darstellung.

Weitere Infos & Datenschutz

Akzeptieren

 

Kommende Konzerte

Keine anstehende Veranstaltung

Newsletter

Bleiben Sie informiert über unsere Konzerte und Aktivitäten! Nach dem Absenden Ihrer Mailadresse senden wir Ihnen eine Willkommens-Mail. Sobald Sie den Bestätigungslink angeklickt haben, erhalten Sie etwa sechs- bis achtmal jährlich unseren Newsletter.

Ich akzeptiere die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Bedingungen zum Newsletter.

Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu.

Kammerchor Hannover

Der Kammerchor Hannover wurde 2007 von jungen Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Stephan Doormann gegründet und wird seit November 2019 von Nicol Matt geleitet. Der Chor ist in der Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover beheimatet. Vorbild für das Ensemble sind die skandinavischen Kammerchöre mit ihrer ausgeprägten A-cappella-Tradition, deren homogener Klang verbunden mit mitteleuropäischer Expressivität das Klangideal des Chores ausmacht. Der Kammerchor bringt anspruchsvolle Chorliteratur aus allen Epochen und unterschiedlichen Ländern zur Aufführung. 

Leitung

Nicol Matt wurde 1970 im Schwarzwald geboren. Er studierte u.a. ev. Kirchenmusik, Chorleitung, Dirigieren, Klavier und Gesang in Stuttgart, Trossingen, Esslingen und Straßburg. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter des Chamber Choir of Europe und des World Choir for Peace. Seit November 2019 ist er künstlerischer Leiter des Kammerchor Hannover. Bereits knapp 100 CD-Produktionen mit Einspielungen anspruchsvollster Vokal-, Orchester- und Instrumentalwerke aus nahezu allen Epochen dokumentieren seine künstlerische Vielschichtigkeit.

Pressestimmen

Lupenreine Intonation und perfekte Artikulation (...)
Kulturbüro Göttingen, 16. Dezember 2014 Jens Wortmann

Zwischen zwei Welten (...)
HAZ, 15. Dezember 2014, Charlotte Schrimpff

Bach mitreißend – skandinavische Moderne beeindruckend (...)
(Reinald Hanke, Cellesche Zeitung, 23.09.2014)